JBL Sansibar Grey Sand

  • Feiner, ungefärbter Sandboden: Bodengrund für Süß- und Meerwasser-Aquarien und Aqua-Terrarien
  • Vitales Pflanzenwachstum: Verhindert Einsickern von Mulm und anderen Abfällen durch feine Körnung und dichte Lagerung
  • Verhindert Schleimhautverletzungen: Feiner, abgerundeter Natursand schont die empfindlichen Barteln von Bodenfischen. Ideal für gründelnde Fische wie Panzerwelse und Schmerlen
  • Optimal für Fische, Wirbellose und Pflanzen: Keine Abgabe von unerwünschten Schadstoffen an das Wasser.
  • Lieferumfang: 1 Beutel Sansibar Grey. Körnung 0,2-0,6 mm. Für Bodenheizungskabel eher ungeeignet
Sandboden hält keine Nährstoffe für Wasserpflanzen bereit. Daher sollte unter den Sand ausschließlich im bepflanzten Bereich ein Nährboden eingebracht werden. Für Garnelenaquarien oder Aquascapes empfehlen wir JBL Volcano Powder.
Bei allen Bodensubstraten ist es wichtig diese sparsam aufzutragen und sie außschließlich dort anzuwenden, wo üppiger Pflanzenwuchs geplant ist. Bodensubstrate wie z.B. Deponit Mix von Dennerle oder JBL Aquabasis Plus enthalten auch organisches Material, was bei mangelnder Sauerstoffversorgung faulen kann.
Wenn Bodensubstrate mit Pflanzenwurzeln durchzogen sind, versorgen die Wurzeln das Bodensubstrat mit Sauerstoff, was Fäulnis verhindert.
Da Sand als wasserneutraler Bodengrund auch keine Huminstoffe und Fulvosäuren enthält, sollten für die Haltung von Caridina Garnelen wie z.B. die auf Bild 2 zu sehende Pinto Multistripe regelmäßig (1x wöchentlich) Huminstoffe zugefügt werden. Dies geht kinderleicht mit GlasGarten Liquid Humin +.

Inhalt: 5kg

10,65 €

9,99 €

2,00 € / kg
  • 5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1