Blaue Posthornschnecke (Blaue PHS) Futterschnecken

Die blaue Posthornschnecke wird heute häufig von Kugelfischzüchtern kultiviert um den Fischen hartgehäusige Kost zu bieten. Die härteren Schalen dieser Wasserschnecken tragen zur artgerechten Ernährung der Fische bei. Junge Posthornschnecken werden aber auch von Garnelen, Krebsen und weiteren Fischen (Barschen) als natürliche Proteinquelle genutzt.

 

Blaue Posthornschnecken (PHS) sind daneben auch interessante Begleiter und nützliche Helfer.

Sie vertilgen Algen, Futterreste und sich zersetzende Pflanzenreste. Sie sorgen damit für eine funktionierende Abbaukette und helfen so die Wasserwerte stabil zu halten.

Hier erhälst du nur reinerbige Blaue Posthornschnecken.

Wie alle Schnecken benötigen sie eine ausreichende Kalziumversorgung. Da Kohlensäure die Gehäuse angreift vertragen sie hohe CO2-Konzentrationen nicht so gut.

Sie überleben zwar auch in CO2 gedüngten Aquarien, ihre volle Pracht können sie aber dann nur selten entfalten.

Es empfiehlt sich regelmäßig Laub und Brennesselblätter zuzufüttern. Die Schnecke frisst keine intakten Wasserpflanzen.

 

Der Zuchtbestand ist frei von Planarien.

 

Herkunft/Züchter: Shrimpfarm-Frankfurt

1,29 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1