Pflanzenliste & Düngesystem für ein Becken mit einer Beleuchtung von ca. 0,25W/l T8/T5 oder ca. 10-15 Lumen je Liter bei LED-Beleuchtung.

 

Wie berechne ich meine Beleuchtungsstärke?

Einsteiger Düngesystem für den Schwachlichtbereich „Wochendüngung“:

Für Einsteiger eignet sich in den üblicherweise schwach beleuchteten Standardbecken ein „Tropica“-Düngesystem. Es ist einfach, deckt alle Nährstoffe ab und erfordert keine tägliche Zugabe.

 

Für Becken mit Fischen und täglicher Fütterung:

1.    1x wöchentlich die Hälfte der angegebene Dosis des Tropica Eisenvolldüngers (gelbe Flasche)

2.    Tropica Düngekapseln im bepflanzten Bereich. Im Radius von 10-20cm je eine Kapsel.

     Alle 2-3 Monate neue Kapseln einsetzen.

 

Für Pflanzenbecken mit Garnelen oder schwachem Fischbesatz:

1.     1x wöchentlich die angegebene Dosis des Tropica Specialised Fertiliser (grüne Flasche)

2.    Tropica Düngekapseln im bepflanzten Bereich. Im Radius von ca 10cm je eine Kapsel.

     Alle 2-3 Monate neue Kapseln einsetzen.

 

Eine CO2-Düngung kann den Pflanzenwuchs erheblich verbessern. Alternativ oder ergänzend kann Easycarbo als Kohlenstoffdünger täglich hinzugegeben werden.

Sollte sich der Wuchs der Pflanzen nicht wie erhofft darstellen, Mangelsymptome auftreten oder Algenwuchs einsetzen, so melde Dich bei uns. Gegebenenfalls muss das Düngesystem dann individuell angepasst werden.

Das Düngesystem kann durch die tägliche Zugabe von Aqua Rebell Spezial N noch erweitert werden, siehe "System Spezial N". Dies kommt insbesondere Moosen und Tang zu Gute.

 

TWW (Teilwasserwechsel) von wöchentlich 50% werden empfohlen um Nährstoffungleichgewichte zu verhindern.

Geeignete Pflanzen aus unserem Bestand sind z.B.: